14. – 17.5.2020 – Ordensfahrt an die Mosel – Hotel Raatz, Lieser

Ordensfahrt 2020 an die Mosel nach Bernkastel-Kues vom 14. – 17. Mai 2020

Liebe Weinfreunde und Weinfreundinnen,

die Exkursion führt uns an die Mosel in die Region Bernkastel-Kues. Unser Standort ist das Hotel „Raatz“, Lieser, Moselstr. 44, Tel.: 06531/971830

Abfahrt ist am Donnerstag,14.05.20

9.15 Uhr Stadion Worms
9.30 Uhr Paternusschule Pfeddersheim

Das Programm unserer Wein- und Kulturfahrt umfasst:

Donnerstag, 14.05.20:

Fahrt zur Besichtigung des historischen Kupferbergwerks, 55743 Fischbach/Nahe,

Kulinaria mit Wurstspezialitäten („Unter Tage“ ACHTUNG: Warme Kleidung und festes Schuhwerk ist unerlässlich – Temperatur 11 Grad).

Ankunft ca. 11 Uhr – Dauer der Führung mit Imbiss 2 Std.

Ein Tischwein und Wasser vom Weinorden (Bügeltrunk – diesmal unter Tage).

13:15 Uhr Weiterfahrt zum VDP-Weingut Willi Haag, 54472 Brauneberg,
ca.14:15 Uhr Ankunft Sektempfang und Weinprobe (mit 6 Weinen, Brot, Wasser und 1 Brezel)

17:00 Uhr Weiterfahrt nach Lieser – ca. 17:30 Uhr Ankunft in Hotel Raatz

19:00 Uhr 3 Gang Abendessen (Getränke zum Abendessen – Selbstzahler).

Freitag, 15.05.20:

9:45 Uhr Abfahrt ab Hotel Raatz nach Bernkastel-Kues

10:00 Uhr Führung im Cusanusstift mit Stiftanlage und Bibliothek – Dauer 1,5 Stunden

11:45 Uhr Fahrt zum Weingut Peter Josef Hauth mit Gulaschsuppe und 6er Weinprobe – bis ca.15:00 Uhr

15:30 Uhr Fahrt zur Altstadtführung (Dauer ca. 1 Std.)

17:00 Uhr Rückfahrt zum Hotel Raatz.

Ca.18:30 Uhr 3 Gang Abendessen (Getränke zum Abendessen – Selbstzahler).

Samstag, 16.05.20:

9:45 Uhr Abfahrt Hotel Raatz nach Bernkastel-Kues

10:00: Besuch Zylinderhausmuseum mit Oldtimern (Dauer 2 Stunden),

Ca.12:00 Uhr Tagesgericht im Restaurant des Museums, (Getränke zum Mittagessen – Selbstzahler).

14:00 Uhr Busfahrt zum Schiffsanleger in Bernkastel.

14:30 Uhr Anleger am großen Moselparkplatz Moselschifffahrt (Schiff „Europa“) mit 8er Weinprobe und Brot und Wasser (Dauer bis ca.17:10 Uhr).

Ca. 17:20 Uhr Rückfahrt zum Hotel Raatz.

Ca. 18:30 Uhr 3 Gang Abendessen (Getränke zum Abendessen – Selbstzahler).

Sonntag, 17.05.20:

09:45 Uhr Check Out und Abfahrt vom Hotel Raatz.

10:00 Uhr Planwagenfahrt 54472 Veldenz (der Bus kann einige Meter weiter an der Seite parken) – Dauer bis ca.12:00 Uhr.

12:15 Uhr Fahrt nach Wehlen zum Weingut Franz Friedrich Kern, Ankunft ca.12:45 Uhr.

13:00 Uhr Sonntagsbraten mit Speck Kartoffelsalat (Getränke zum Mittagessen – Selbstzahler).

Anschließend 6er Weinprobe mit Brot und Wasser (Dauer bis ca. 16:00 Uhr)

Ca.17:45 Uhr Rückankunft in Pfeddersheim

Ca.18:00 Uhr Worms

Bitte beachten:

Soweit nicht anders vermerkt gehen die Getränke auf eigene Rechnung.

In einzelnen Besichtigungsorten herrschen Temperaturen von nur ca. 11 Grad Celcius.

Nicht alle Veranstaltungsorte sind barrierefrei bzw. für Gehbehinderte geeignet.

Für unsere Weinfreundinnen und Weinfreunde: Bitte an den Bembel denken.

Der Preis beträgt für Ordensmitglieder und Partner (bei 40 Anmeldungen):

400,– € pro Person im DZ

440,– € pro Person im Einzelzimmer

Bei geringerer Teilnehmerzahl wird sich der Preis etwas erhöhen.

Gästezuschlag: 25,– € pro Person

Es können maximal 40 Personen teilnehmen.

Ordensmitglieder haben bei Anmeldung bis zum 10.02.2020 Vorrang, danach geht es in der Reihenfolge des Eingangs. Dies gilt insbesondere bei der Vergabe der Einzelzimmer.

Bitte bei der Anmeldung den Zusteigeort angeben.

Anmeldung an:

Werner Gradinger mit beigefügtem Anmeldeformular bis spätestens 20.02.2020 unter Angabe des Abbuchungskontos (Die Abbuchung erfolgt am 15.04.2020 durch den Weinorden).

Bei Stornierungen werden die nicht stornierbaren Kosten einbehalten.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseversicherung.

Aus versicherungstechnischen Gründen müssen wir Sie darauf hinweisen, dass jegliche Haftung durch den Orden ausgeschlossen ist. Auch besteht keinerlei Versicherungsschutz bei Unfall, Reiserücktritt u.ä..

Wir würden uns freuen, Sie bei der Veranstaltung begrüßen zu dürfen. Gäste sind wie immer herzlich willkommen.

Vivat Paternam – Vivat Vinum